English version

News
Nickelarme Oberfläche auf Nitinol

Verfahren zur Herstellung einer nickelarmen Oberfläche
 auf Nitinol

Patent

DE10325410 A

Erfinder

Natalia Shevchenko, Manfred Maitz, Minh Tan Pham

Eigentümer

Forschungszentrum Rossendorf e.V.

Offenlegung

30.12.2004

 

 

Zusammenfassung

Der Erfindung liegt dir Aufgabe zugrunde, ein Verfahren vorzuschlagen, mit dem die Nitinol-Oberfläche so modifiziert werden kann, dass sie durch Nickelarmut oder -Freiheit gut bioverträglich ist, ohne die gewünschten mechanischen Eigenschaften des Materials an sich zu verändern. Diese Oberflächenschicht soll mechanisch stabil, kratzunempfindlich und fest haftend sein. Die Anwendung des Verfahrens ist vorrangig in der Medizin gegeben. Die Lösung beinhaltet, dass in das Nitinol Stickstoff ionenimplantiert wird. Es ist vorteilhaft, wenn vor der Stickstoff-Implantation eine Implantation von Argon-Ionen vorgenommen wird. Die Ionenenergie für die Implantation soll im Bereich von 10 bis 100 keV, der Ionenfluß zwischen 1017 und 1018/cm2 liegen.

Home Lebenslauf Publikationen Labor Protokolle PGP Key Webmail

letzte Aktualisierung: 01.05.2006

PDF fulltext

download citation